prev next

30.09.2014    Timo Bernhard am Start bei der ADAC Rallye Baden-Württemberg am 3./4. Oktober 2014

Nach dem Gesamtsieg bei der Rallye Baden-Württemberg im ADAC Rallye Masters Lauf 2013 wird Timo Bernhard auch in diesem Jahr in Heidenheim wieder an den Start gehen.

Als Vorbereitung auf das Event war Timo als Vorwagen bei der Rallye Mittelhessen im September im Einsatz, wo er gemeinsam mit Klaus Wicha die sieben Wertungsprüfungen absolvierte und einiges vom arrivierten Rallye Spezialisten lernen konnte.

„Für mich war das mein erster Rallye Einsatz mit einem Allrad,“ erklärt Bernhard. „Mit einem reinrassigen Rallye Auto muss man anders fahren, es ist ein ganz spezieller Fahrstil. Ich habe sehr viel gelernt, Klaus hat unglaublich viel Erfahrung und am Ende hat's schon richtig gut geklappt.“

Wie auch schon in Mittelhessen wird der 33-jährige Saarpfälzer die Rallye Baden-Württemberg mit Klaus Wicha an seiner Seite in einem Peugeot 207 S2000, welcher in Zusammenarbeit von TEAM 75 Bernhard und ROMO Motorsport eingesetzt wird, bestreiten.

Am Freitag werden die Teams offiziell vor dem Heidenheimer Rathaus präsentiert bevor es Samstag früh für die zehn Prüfungen über insgesamt 115 Kilometer losgeht.

„Es freut mich dass ich in diesem Jahr neben all meinen anderen Verpflichtungen noch Zeit für eine Rallye gefunden haben. Die Baden-Württemberg Rallye ist ein sehr anspruchsvoller Wettbewerb wie ich letztes Jahr gesehen habe und es wird stark von den Bedingungen abhängen wie es uns geht. Ich freue mich dass Klaus wieder mit mir im Cockpit sitz. Mit ihm ist es als Vorwagen in Mittelhessen gut gelaufen und bei uns stimmt die Chemie. Ich möchte sauber durchkommen, viel lernen und vor allem Spaß haben.“

Zurück