prev next

12.03.2007    Start der Rennsaison 2007 für Timo Bernhard in Sebring

Am kommenden Samstag, den 17. März, beginnt für den
Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard (Homburg/Saar) mit dem 12-
Stunden-Rennen von Sebring in Florida/USA die Rennsaison 2007. Es ist
das 1. Saisonrennen der American Le Mans Series, die in diesem Jahr 12
Rennen in den USA (11) und Kanada (1) austrägt.

Der 26-jährige Saarländer startet wie im Jahr 2006 in der
Prototypenklasse LMP2 mit dem neuen Porsche RS Spyder, der von Porsche
weiter entwickelt wurde und wieder von dem bekannten Rennteam Penske
Motorsport eingesetzt wird. Sein Teamkollege ist auch dieses Jahr
wieder der Franzose Romain Dumas, mit dem Timo Bernhard in der Saison
2006 den 3. Rang in der LMP2-Klasse der ALMS erzielte. In Sebring
wird das deutsch/französische Duo durch den Brasilianer und zweifachen
Indianapolis-Sieger Helio Castroneves verstärkt, da der seit 1952
ausgetragene Langstreckenklassiker über 12 Stunden bei den tropischen
Temperaturen in Florida einige Fahrerwechsel erfordert. Die 5,954 km
lange Rennstrecke liegt auf einem ehemaligen Militärflugplatz und
stellt sowohl an die Fahrer als auch an ihre Rennwagen sehr hohe
Anforderungen, denn die Piste mit Ihren 17 Kurven hat viele
Bodenwellen und das Wetter in Florida ist zur Zeit sehr schwül und warm.

Der gelb/rote Porsche RS Spyder von Bernhard/Dumas/Castroneves hat die
Startnummer 7 und verfügt über einen V8 Motor mit 503 PS bei einem
Gesamtgewicht von 775 kg.

Timo Bernhard: "Endlich geht es wieder los und ich freue mich auf eine
spannende Saison. Der RS Spyder wurde von Porsche gut weiter
entwickelt und mit Romain Dumas und dem Team von Roger Penske habe ich
in meiner ersten Saison in einem Sportwagenprototypen sehr gute
Erfahrung gesammelt. Die LMP2-Klasse ist dieses Jahr durch die beiden
RS Spyder von Penske und zwei neue RS Spyder von Dyson Racing sehr gut
besetzt. Und mit Honda, die mit ihrer US-Marke Acura antreten, und
Mazda gibt es auch zwei neue Hersteller."

Die 12 Stunden von Sebring starten am Samstag um 10.00 Uhr Ortszeit
(MEZ 16.00 Uhr) und werden zum 55. Mal ausgetragen.

Zurück