31.07.2005    4.Saisonsieg in Folge für Timo Bernhard in der ALMS

Der Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard(Homburg/Saar)setzt seine Siegesserie in der USA weiter fort.
Beim 6. Rennen der AmericanLeMans Serie in Portland erzielte er gemeinsam mit seinem französischem Teamkollegen Romain Dumas den 4. Sieg in Folge in der GT2-Klasse.
Bereits im Training zeigten der 24jährigen Saarländer und sein französischer Teamkollege eine starke Vorstellung und stellten ihren 445 PS(327 kw) starken Porsche GT3 RSR mit der Startnummer 23 zum 4.mal hintereinander auf die Pole Position.
Wie schon beim Sieg vor 2 Wochen in Sears Point führten Sie die gesamte Renndauer von 2 Stunden und 45 Minuten und bereiteten ihrem Alex-Job-Racing-Team große Freude mit diesem erneuten Start-Ziel-Sieg.
Das Duo Bernhard/Dumas übernimmt nach diesem klaren Sieg auch die Führung in dem Gesamtklassement der GT2-Klasse mit 96 Punkten. Die bisher führenden Bergmeister/Long kamen in Portland nur auf einen 8.Platz und liegen jetzt mit 90 Punkten auf dem 2.Platz im Gesamtklassement.
Timo Bernhard:"Was soll man da noch sagen,es lief wieder alles perfekt. Nach der Pole Position fuhr Romain die erste Rennhälfte und nach unserem einzigen Fahrerwechsel behielt ich die Führung und hatte keine großen Probleme.Ich schonte die Reifen und brachte unseren Porsche sicher ins Ziel. Es sah sicherlich leicht aus,aber wir mussten den zweitplazierten Porsche das ganze Rennen über im Auge behalten.
Dass wir nun mit unserem 4.Sieg in Folge auch die Führung in der Gesamtwertung der GT2-Klasse übernommen haben setzt dem Ganzen noch die Krone auf.
Der Titelverteidigung bin ich nun ein gutes Stück näher gekommen. Es sind jedoch noch 4 Rennen und es bleibt weiter spannend."
Wie in der Formel 1 gibt es nun eine 3wöchige Sommerpause für Timo Bernhard und dann startet der 7.Lauf der ALMS in Road America/Wisconsin(USA)am 20 und 21 August 2005.

Zurück