prev next

20.08.2006    3. Sieg für Timo Bernhard in der ALMS

Beim 7. Saisonrennen der American Le Mans Series (ALMS) auf der Rennstrecke Road
America in Elkhart Lake gelang dem Porsche-Werksfahrer Timo Bernhard der dritte
Sieg in der LMP2-Klasse.
Der Saarländer startete diesmal jedoch gemeinsam mit seinem neuen Teamkollegen
Sascha Maassen im Porsche RS Spyder mit der Startnummer 6. Das Team von Penske
Motorsports, das im Auftrag von Porsche die beiden Sportprototypen einsetzt,
hatte sich kurzfristig für einen Fahrertausch entschieden. Die in der
Gesamtwertung der LMP2-Klasse auf Platz 2 liegenden Sascha Maassen und Lucas
Luhr wurden getrennt, um mehr Chancen auf die Meisterschaft zu haben. Somit
lauten für den Rest dieser Saison die Teampaarungen
Maassen/Bernhard (Penske-Porsche Nr.6) und Lucas Luhr/Romain
Dumas (Penske-Porsche Nr.7).

Sascha Maassen fuhr die Qualifikation und stellte den Porsche RS Spyder auf den
2. Startplatz knapp hinter Lucas Luhr. Er fuhr auch den Start und übergab nach
etwas mehr als einer Stunde das Cockpit an Timo Bernhard. Der 25-jährige hielt
immer Kontakt zum führenden Porsche von Luhr/Dumas und konnte diesen
schliesslich nach einer Pace Car-Phase überholen. Nach 76 Runden und einer
Renndauer von 2 Stunden und 45 Minuten fuhr Timo Bernhard als erster seiner
Klasse und als vierter insgesamt über die Ziellinie. Der Gesamtsieg sowie Platz
2 ging an die Audi R10 TDI, die jedoch in der leistungsstärkeren LMP1-Klasse
antraten. Das Schwesterauto mit der Nummer 7 rundete den Erfolg mit Platz
2 (2.LMP2) für das Penske-Team ab.

Timo Bernhard: "Das war endlich wieder ein perfektes Wochenende für mich. Der
Fahrertausch hat sicher für eine Überraschung gesorgt, ist aber im Hinblick
auf unser gemeinsames Ziel Meisterschaft sinnvoll. Nach unserem ersten
gemeinsamen Sieg hat nun mit Sascha endlich ein Porsche-Fahrer die
Punkteführung übernommen. Die tolle Rennstrecke hier in Elkhart Lake hat mir
wieder sehr gut gefallen und es lief alles glatt. In 14 Tagen geht es schon in
die nächste Runde und ich habe nichts dagegen,wenn es so weiter läuft."

Das nächste Rennen der ALMS findet am 03.September 2006 in Mosport/Kanada statt.

Zurück